top of page

Neues Magazin „metro.polis Osnabrück“

Die Marketing Osnabrück GmbH präsentiert in Kooperation mit der Verlagsgesellschaft Müller + Busmann GmbH & Co. KG das neue Magazin „metro.polis Osnabrück“.


„Es war uns eine große Freude, gemeinsam mit der Verlagsgesellschaft Müller + Busmann GmbH & Co. KG das Magazinprojekt "metro.polis Osnabrück" umzusetzen“, sagt Alexander Illenseer, Geschäftsführer der Marketing Osnabrück GmbH. „Dieses Projekt ist ein bedeutender Meilenstein in unserer Bemühung, relevante Themen, Trends und Innovationen im Bereich der Stadt- und Projektentwicklung in Osnabrück und darüber hinaus zu präsentieren“, so Illenseer weiter.


Das Magazin führt den öffentlichen Diskurs zu gesellschaftlichen Themen und macht diesen einer breiten Leserschaft zugänglich. Die Zielgruppe von metro.polis umfasst eine breite Palette von Interessengruppen im Bereich der Stadtentwicklung - darunter Projektentwickelnde, Stadtplanende, Dienstleistende, Finanzierende, Investierende, Kommunen, Hochschulen, Politik und Wirtschaftsförderungen, die an der Planung, Entwicklung und Förderung städtischer Immobilienprojekte und der urbanen Infrastruktur beteiligt sind.


„Das neue Magazin „metro.polis Osnabrück“ ist ein wichtiger Schritt, um die Vielfalt und das Potenzial unserer Stadt als attraktiven Wirtschaftsstandort hervorzuheben,“ sagt Katharina Pötter, Oberbürgermeisterin der Stadt Osnabrück.

Bei der diesjährigen EXPO REAL wurde das druckfrische Magazin erstmals präsentiert und wird auch zukünftig ein Schlüsselwerkzeug bei Messeauftritten und für Investoren sein. „Das Magazin „metro.polis Osnabrück“ zeigt, dass unsere Stadt eine dynamische und zukunftsorientierte Metropolregion ist, die Investierende und Unternehmende gleichermaßen anspricht", erklärt Alexander Illenseer.


„In unserer Osnabrücker Ausgabe des Magazins werden auf 98 Seiten viele spannende Themen beleuchtet“, sagt Julia Krämer von der Marketing Osnabrück GmbH. „Von den kleinen Meilensteinen, die den Masterplan der Innenstadt voranbringen, über die Themen Fahrrad- und Klimaneutralität, das LOK-Viertel als treibendende Kraft für Innovationen in der Quartiersentwicklung und die Antwort darauf, wieso Osnabrück der Top-Standort für Start-ups ist – hier ist für jeden etwas dabei.“


Das Magazin „metro.polis Osnabrück“ kostet 15,00 €, ist online unter https://www.osnabrueck-erleben.shop/ und in der Tourist Information Osnabrück | Osnabrücker Land, Bierstraße 22, 49074 Osnabrück, erhältlich.


Pressekontakt


Julia Krämer

Marketing Osnabrück GmbH Schlosswall 1-9 49074 Osnabrück T 0541.323 3268 E j.kraemer@marketingosnabrueck.de

www.marketingosnabrueck.de


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Mit der Gemeinschaftsstudie Handelsmonitor Osnabrück verfolgen wir im Zwei-Jahres-Turnus eine bessere Positionierung des Osnabrücker Einzelhandels durch laufende Marktbeobachtungen. Damit wird die Bas

bottom of page